Die schönsten Städte Europas

Die Frage, welche die schönsten Städte in Europa sind, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Selbstverständlich kann man dazu keine Liste aufführen. Es gibt viele schöne und nennenswerte Städte. Welche Stadt man persönlich am schönsten findet, ist Geschmackssache. Nahezu jeder hat seinen persönlichen Favoriten. Europäische Städte können auf verschiedene Art besonders sein, etwa durch einen außergewöhnlichen Altstadtkern, durch eine besonders reichhaltige Museen-Landschaft oder durch ihre Lage. Lesen Sie hier über einige der schönsten Städte in Europa.

Städte für Kultur-Enthusiasten

Die Stadt Prag ist eine der meistbesuchten Städte in Europa. Sie punktet mit ihrem mittelalterlichen Flair und versetzt damit in eine längst vergangene Zeit. Prag verfügt über viele historische Schätze wie die Karlsbrücke, die Prager Burg, das Goldene Gässchen, die Astronomische Uhr und den Vyšehrad. In Prag findet man berühmte Kaffeehäuser und ein Wahrzeichen der Stadt ist das Tanzende Haus, das am Ufer der Moldau liegt.

Gemütliche Kaffeehäuser, historisch bedeutsame Thermalbäder und imposante Bauwerke locken jährlich viele Besucher in die Stadt Budapest. Historische Bauwerke wie das Parlamentsgebäude, der Burgpalast und die Kettenbrücke prägen das schöne Stadtbild. Moderne Cafés, einladende Restaurants, Einkaufsmeilen und ein reges Nachtleben machen die Stadt ebenso aus.

Städte für Verliebte

In kaum einer Stadt kann man Romantik und Genuss so gut verbinden wie in Paris. Sie ist reich an berühmten Bauwerken, Museen, ambivalenten Vierteln und glanzvollen Plätzen. Paris steht für ein pulsierendes Leben, das Künstler aus der ganzen Welt anlockt. Gleichzeitig ist sie eine Location glanz-, aber auch grauenvoller Geschichte. Paris strahlt auf Menschen aus aller Welt Romantik, Sehnsucht und Verlockung aus. In Paris ist immer was los. Hier gibt es attraktive Sehenswürdigkeiten, Shoppingmeilen und eine gute Gastronomie.

Eine ebenso große Faszination übt Venedig aus. Die Stadt schwebt nahezu auf dem Wasser, daher ist eine Bootsfahrt auf dem Canale Grande ein Muss. Der Inbegriff für Verliebte ist jedoch eine Gondelfahrt.

Städte für Fans der Historie

Die Stadt Rom gehört nicht nur zu einer der schönsten, sondern auch der geschichtsträchtigsten Städte. Bereits um das Jahr 100 herum war Rom die historische Hauptstadt des Römischen Reiches und die größte Stadt der Welt. Im 1. Jahrhundert vor Christus nannte der römische Dichter Tibull sie die „Ewige Stadt“. Man sagt, Rom sei im Jahre 753 vor Christus gegründet worden. Es wird jedoch vermutet, dass die Stadt wahrscheinlich noch älter ist. Rom ist heute eine vielbesuchte Stadt, denn sie verfügt über bedeutende Bauwerke und Museen. Der Petersdom, die Vatikanstadt und die Altstadt sind seit 1980 UNESCO-Weltkulturerbe.

Auch die Geschichte Barcelonas begann vor mehr als 2.000 Jahren. Speziell der historische Stadtkern zeigt die imposante Architektur der Stadt.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.