Die größten und die schönsten Städte der Welt

Die Frage, wo es sich am besten lebt, muss jeder selbst für sich ausmachen. Einige Menschen lieben das Idyllische der Kleinstädte und andere zieht es in die großen pulsierenden Metropolen. Definitiv hat beides seine Vorzüge und auch Kehrseiten.

Die größten Metropolen der Welt

Die japanische Hauptstadt Tokio ist mit 37,5 Millionen Menschen die größte Stadt der Welt. Direkt in Tokio leben etwa neun Millionen Menschen, der Rest in den angrenzenden Gebieten. Die Stadt ist mehr als eine Aneinanderreihung von Häusern, Shoppingmeilen und schrillen Werbeschirmen. Tokio ist eine Kombination aus Tradition und Moderne. Das bedeutet einerseits das Bewahren des Gesichts und der Etikette. Und anderseits ist Tokio eine faszinierende, laute und schrille Stadt.

In Tokio legen die Menschen viel Wert auf gegenseitige Rücksichtnahme und vornehme Zurückhaltung. Die Herren tragen Anzüge und die Damen sind elegant gekleidet. Und anderseits ist Tokio eine Stadt, die weltoffen ist und gerne Neues ausprobiert.

Eine weitere Millionenstadt mit knapp 27 Millionen Einwohnern ist Shanghai in China. Shanghai ist eine moderne City mit dem unvergleichlichen Charme einer historischen Stadt. Der Hafen von Shanghai ist der größte in China und gleichzeitig der größte Containerhafen der Welt. Er spielte schon im 19. Jahrhundert im Außenhandel eine bedeutende Rolle. Ebenso wie in Tokio findet man in Shanghai Wolkenkratzer, Shoppingmeilen und Leuchtreklamen. Highlights sind der Jadebuddha-Tempel und der Yu-Garten in der Altstadt, der eine herrliche chinesische Gartenkunst bietet.

Die schönsten Metropolen der Welt

Schön ist, wie jeder weiß, Ansichtssache. So hat jeder eine andere Vorstellung, wenn es darum geht, die schönste Stadt der Welt zu küren. Jedoch gibt es Städte, deren Antlitze wirklich jeden begeistern können. Und dazu gehört St. Petersburg in Russland, das durch seine 342 Brücken „Venedig des Nordens“ genannt wird. Die Stadt ist auch bekannt für ihre berühmten Weißen Nächte.

Bedeutende Maler, Komponisten wie Tschaikowski und Dichter wie Puschkin und Tolstoi prägten die Petersburger Kultur. Zig Museen, Theater, Kunstmuseen, prunkvolle Kirchen und Kathedralen mit ihren bunten Kuppeln beeindrucken jeden Besucher. Ein Highlight ist Schloss Peterhof, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, mit seiner wunderschönen Parkanlage. Daneben zeigt sich die Stadt modern mit einer ellenlangen Shoppingmeile. Und ganz nebenbei: Diese russische Küche ist auch nicht zu verachten.

Sie gehört zu den schönsten Städten der USA und weltweit zu den beliebtesten Reisezielen vieler Menschen — die Stadt an der Westküste und Stadt der Berge San Francisco in Kalifornien. Viele Parks, Landschaften und Strände bieten den Menschen genug Erholung vom hektischen Großstadtleben. Die beliebtesten Anlaufpunkte sind die Golden Gate Bridge, der Alamo Square, die Gaunerhochburg Alcatraz und das Unterhaltungsviertel Union Square.

Sehenswert sind auch die viktorianischen Häuser von San Francisco, die während der Goldgräberzeit entstanden. Daneben findet man imposante Sakralbauten wie die Dolores Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten wie das Fisherman’s Wharf-Viertel mit seinen verträumten Cafés, Restaurants und Kneipen begeistern Besucher mit ihrer lässigen Atmosphäre. Buntschillerndes Leben und kulturelle Vielfalt finden sich in verschiedenen Stadtvierteln wieder.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.